Seit 1873 geht es immer giessend weiter

Firmengeschichte

Die Geschichte fängt damit an, dass die Gebrüder Benninger in Uzwil eine mechanische Werkstätte übernehmen.

  • 1873 erfolgt die Angliederung einer Eisengiesserei
  • 1917 Die Rechtsform der Benninger Giesserei wird amtskundig
  • 1980 wird die Giesserei ein eigener Geschäftsbereich
  • 1994 Die Zertifizierung des QS-Managements nach ISO 9001 erfolgt
  • 1997 Umwandlung der Giesserei in eine Aktiengesellschaft und Zertifizierung nach ISO 14001 (Umweltmanagement)
  • 2000 wird die Informatik-Infrastruktur erneuert
  • 2000 Implementierung der Simulationssoftware Magma Soft
  • 2001 erfolgt die Inbetriebnahme des neuen Hochregallagers
  • 2003 wird die Rezertifizierung nach ISO 9001 und ISO 14001 erfolgreich durchgeführt
  • 2003 Gründung des Netzwerkes TWO IN ONE
  • 2005 erfolgt die komplette Erneuerung der Kernmacherei
  • 2007 wird eine Maschinenformanlage neuster Generation in Betrieb genommen
  • 2008 Die neue Produktionshalle für Grossguss öffnet ihre Werkstore
  • 2011 Kompletterneuerung der gesamten IT-Infrastruktur und Einführung eines neuen ERP-Systems
  • 2012 wird das neue Modelllager in Betrieb genommen
  • 2013 Erfolgreiche Rezertifizierung nach ISO 9001:2008 und 14001:2004
  • 2013 Investitionen in die additive Fertigung; Beginn der Digitalen Gussproduktion (DGP) & Scantechnologie
  • 2015 Neuinvestition Technischer Modellbau (5-Achs) Bearbeitungszentrum
  • 2017 Investition Schmelzbetrieb (automatisierte Prozesse) Stufe 1 & 2
  • 2017 Überarbeitung der Webseite

Erfolg hat viele Teilhaber

  • Motivierte MitarbeiterInnen
  • Partnerschaftliche Beziehungen
  • Innovatives Verhalten
  • Kundenorientierte Serviceleistungen