background

Der Werkstoff, aus dem die Härte ist

Durch Zusatzstoffe zur Schmelze gelingt es, den Kohlenstoff in globularer Form in der Eisenmatrix auszuscheiden. Damit fällt die beim Gusseisen mit lamellarem Graphit vorhandene Kerbwirkung der spitz zulaufenden Graphitlamellen weg; stattdessen erhält man eine ausgezeichnete Duktilität. Deshalb wird Gusseisen mit Kugelgraphit (Sphäroguss) speziell in Bereichen mit dynamischer oder pulsierender Beanspruchung eingesetzt und ist in verschiedenen Festigkeitsklassen erhältlich.